Aufnahme

Mitzubringen sind:

• die Chipkarte der Krankenkasse
• der Einweisungsschein des Arztes

sowie ggfs. aktuelle Befunde und Bilder von MRT, CT, Röntgen, Laborwerten oder EKG, sofern diese nicht schon vorher in der Sprechstunde im Klinikum abgegeben wurden, und auch

• Dauermedikamente und Medikamentenplan
• Impfpass
• Röntgenpass
• wenn vorhanden, Nothilfepass

Persönliche Utensilien:

- Nachthemd bzw. Schlafanzug
- Bade- oder Morgenmantel
- Hausschuhe mit rutschfester Sohle
- feste, gut sitzende Schuhe
- Unterwäsche und Socken
- bequeme Oberbekleidung
- Hygieneartikel
- Brille mit Etui
- Schreibzeug
- Wecker
- persönliche Heil- und Hilfsmittel (z.B. Gehhilfen, Hörgerät)
- Kleingeld für Telefon- und Fernsehkarte
- Buch oder Zeitschrift
- eigene Medikamente, die Sie nicht regelmäßig einnehmen müssen
- Uhren, Ringe, teuren Schmuck oder andere Wertgegenstände
Bitte lassen Sie größere Geldbeträge ebenfalls zu Hause und nehmen Sie bitte nicht zu viele Dinge mit ins Klinikum. Persönliche Sachen, an denen Sie hängen, sollten Sie möglichst zu Hause lassen.

Das Klinikum ist verpflichtet, im Auftrag der Krankenkassen die gesetzlich festgelegten Selbstbeteiligungskosten (diese betragen zur Zeit: 10,00 € pro Tag für max. 28 Kalendertage im Jahr) zu erheben und an die Krankenkasse weiterzuleiten.

Die Zuzahlungspflicht besteht nicht:

• bei Patienten mit Bescheinigung der Krankenkassen über Zuzahlungsbefreiungen,

• bei Patienten bis zur Vollendung des 18. Lebensjahres,

• bei ambulanter, teil-, vor- und nachstationärer Behandlung im Krankenhaus

• im Zusammenhang mit Entbindungen

• bei berufsgenossenschaftlicher Heilbehandlung

• bei Behandlung wegen anerkannter Schädigungsfolgen nach dem Bundesversorgungsgesetz.

Den Zuzahlungsbetrag bitten wir spätestens am Tag Ihrer Entlassung zu entrichten.

Unabhängig vom Versicherungsstatus bieten wir jedem Patienten folgende Leistungen an:

- Behandlung durch den Chefarzt
- Unterbringung im Einzelzimmer
- Aufnahme einer Begleitperson (wenn freie Kapazitäten vorhanden sind)
Möchten Patienten Wahlleistungen in Anspruch nehmen, wird dies über einen gesonderten Vertrag sichergestellt. Die hierbei entstehenden Kosten sind dem hier abrufbaren DRG-Entgelttarif über Wahlleistungen zu entnehmen. Bitte beachten Sie, dass bei Chefarztbehandlung die Wahl nicht auf einzelne liqudationsberechtigte Ärzte des Klinikumes beschränkt werden kann (§ 22Abs. 3 BPflV).

Für Rückfragen stehen die Mitarbeiterinnen der Patientenaufnahme gern zur Verfügung.
Die Allgemeinen Vertragsbedingungen gelten für die vertraglichen Beziehungen zwischen der Klinikum Oberlausitzer Bergland gemeinnützige GmbH und den Patienten bei vollstationären sowie vor- und nachstationären Behandlungen. Die Rechtsbeziehungen zwischen dem Klinikum und dem Patienten sind privatrechtlicher Natur.
Die Vertragsbedingungen liegen für Sie in der Patientenaufnahme aus. Sie können diese auch hier in deutscher, tschechischer und polnischer Sprache einsehen. 

Standort Zittau

Bei der Aufnahme ins Klinikum sind bestimmte Formalitäten zu erfüllen. Personalien und Versicherungsbedingungen eines jeden Patienten sind für uns unbedingt erforderlich.

Alle Patienten melden sich deshalb bitte bei ihrer Ankunft in der Patientenaufnahme an.

Sie erreichen die Patientenaufnahme unter der 

Telefonnummer: 03583 88-4130

Die Postanschrift des Klinikums lautet:

Klinikum Oberlausitzer Bergland

Standort Zittau
Görlitzer Straße 8
02763 Zittau

Wenn Sie wissen möchten, ob und auf welcher Station Ihre Angehörigen bei uns im Krankenhaus liegen, bitten wir Sie, die Pforte anzurufen (dies ist auch die zentrale Einwahl in das Klinikum):

Tel.: 03583 88-0

Standort Ebersbach-Neugersdorf

Bei der Aufnahme ins Klinikum sind bestimmte Formalitäten zu erfüllen. Personalien und Versicherungsbedingungen eines jeden Patienten sind für uns unbedingt erforderlich.

Alle Patienten melden sich deshalb bitte bei ihrer Ankunft in der Patientenaufnahme an. 

Sie erreichen die Patientenaufnahme unter der 

Telefonnummer: 03586 762-4110

Die Postanschrift des Klinikums lautet:

Klinikum Oberlausitzer Bergland

Standort Ebersbach
Röntgenstraße 23
02730 Ebersbach-Neugersdorf

Wenn Sie wissen möchten, ob und auf welcher Station Ihre Angehörigen bei uns im Krankenhaus liegen, bitten wir Sie, die Pforte anzurufen (dies ist auch die zentrale Einwahl in das Klinikum):

Tel.: 03586 762-0