Notfallaufnahme

Standort Zittau

Mller

Oberarzt Dr. med. Wolfgang Müller

Tel.: 03583 88-1100
Fax: 03583 88-1109


E-Mail: notfallaufnahme.zi@k-ob.de 

Aufnahme: 03583 88-1103

Die Notfallaufnahmen in Ebersbach und Zittau stehen allen akut erkrankten Patienten Tag und Nacht zur Verfügung. Erfahrene Ärzte treffen hier die wichtigen Entscheidungen über notwendige Maßnahmen und die eventuelle Aufnahme der Patienten ins Krankenhaus. Unfallpatienten finden hier ebenso gute Betreuung wie Patienten mit akuten Erkrankungen. 

Die Zusammenarbeit der Ärzte ist interdisziplinär. Internisten, Chirurgen, Anästhesisten und Gynäkologen stehen jederzeit zur Verfügung. Die unmittelbare Nähe der Funktionsabteilung (Endoskopie, Echokardiografie usw.), der Radiologie und der Intensivstation garantieren kurze Behandlungswege. Auch die jeweiligen Hubschrauberlandeplätze befinden sich dicht bei der Notfallaufnahme.

Moderne Computertechnik zur Erfassung aller Patientendaten ist ebenso vorhanden wie die elektronische Patientenakte, die wichtige Informationen über frühere Krankenhausaufenthalte der Patienten liefert. 

Die Telefonnummern der ärztlichen Notfalldienste werden täglich in der Tagespresse veröffentlicht. 
 
Rettungsdienst


Notarzt:                 03571 4765

Krankentransport: 0700 19222556

Standort Ebersbach-Neugersdorf

Boldt

Oberarzt Steffen Boldt

Tel.: 03586 762-3100
Fax: 03586 762-3109

E-Mail: notfallaufnahme.eb@k-ob.de 

Aufnahme: 03586 762-3112

Die Notfallaufnahmen in Ebersbach und Zittau stehen allen akut erkrankten Patienten Tag und Nacht zur Verfügung. Erfahrene Ärzte treffen hier die wichtigen Entscheidungen über notwendige Maßnahmen und die eventuelle Aufnahme der Patienten ins Krankenhaus. Unfallpatienten finden hier ebenso gute Betreuung wie Patienten mit akuten Erkrankungen. 

Die Zusammenarbeit der Ärzte ist interdisziplinär. Internisten, Chirurgen, Anästhesisten und Gynäkologen stehen jederzeit zur Verfügung. Die unmittelbare Nähe der Funktionsabteilung (Endoskopie, Echokardiografie usw.), der Radiologie und der Intensivstation garantieren kurze Behandlungswege. Auch die jeweiligen Hubschrauberlandeplätze befinden sich dicht bei der Notfallaufnahme.

Moderne Computertechnik zur Erfassung aller Patientendaten ist ebenso vorhanden wie die elektronische Patientenakte, die wichtige Informationen über frühere Krankenhausaufenthalte der Patienten liefert. 


Die Telefonnummern der ärztlichen Notfalldienste werden täglich in der Tagespresse veröffentlicht. 
 
Rettungsdienst


Notarzt:                 03571 4765

Krankentransport: 0700 19222556

Besonderheiten der Behandlung in der NFA

Bitte bringen Sie Ihre Chip-Karte mit. 

Bei Verletzungen sollten Sie zusätzlich bereithalten: Impfnachweis, Nothilfepass und (für Implantatträger) den Implantatepass.

Abläufe

Die Notaufnahme (auch Rettungsstelle, Notfallaufnahme, Notfallambulanz, Notfallstation, Nothilfe oder Erste-Hilfe-Station genannt) ist eine Anlaufstelle zur Akutversorgung. Sie ist rund um die Uhr geöffnet und leistet medizinische Hilfe in der Akutversorgung.

In einer Notaufnahme werden nur Notfälle behandelt und keine gewöhnliche ambulante Betreuung geleistet.

Die Patienten werden nicht in der Reihenfolge ihres Eintreffens, sondern nach Dringlichkeit behandelt. Daher haben Notfälle und lebensbedrohlich erkrankte oder verletzte Patienten immer Behandlungsvorrang. Wartezeiten können deshalb nicht immer vermieden werden. Wir bitten dafür um ihr Verständnis.

Verhalten und Benehmen

Unsere Mitarbeiter haben außerordentliches Verständnis für Ihre individuelle Situation. Wir tragen täglich dazu bei, Leben zu retten und Verletzten raschestmögliche Hilfe und Unterstützung zukommen zu lassen. Bitte haben Sie deshalb Verständnis, dass wir nicht in ausführliche Kommunikationsprozesse treten, und Ihre individuellen Sorgen und Nöte diskutieren können. Hierfür sind Seelsorger, Sozialdienste und Sozialarbeiter, Psychologen und psychosoziale Dienste sowie Lebenshilfen und Lebensberatungen die richtigen Ansprechpartner.

Bitte beachten Sie auch: Die Schwerst- und Schwerverletzten sowie alle lebensbedrohlichen Erkrankungen haben absoluten Vorrang! 

Wenn Sie sich unsachgemäß oder unrichtig behandelt fühlen, nutzen Sie nach Ihrem Besuch die Beschwerdestelle auf oder schreiben Sie Ihr Anliegen an die Stabsstelle Qualitätsmanagement:
qm@k-ob.de 

Wir dulden jedoch keinerlei Ausfälle, Übergriffe und Aggressionen unseren Mitarbeitern gegenüber. Das bezieht sich auf verbale, non-verbale und andere Äußerungen. Bei uns hat ein solches Verhalten nichts zu suchen.

Wir fordern deshalb absolute Disziplin und Beherrschung im Verhalten und Benehmen. Sprechen Sie uns sachlich an, wenn Sie etwas mitteilen möchten - unser Personal ist gern für Sie da.